Mit ‘cydia’ getaggte Beiträge

Mit Display Recorder könnt ihr – wie der Name schon sagt – alles aufnehmen, was auf dem Display eures iPhones passiert. Die fertigen Videos können dann direkt auf YouTube hochgeladen werden.
Die App könnt ihr für 4,99$ in der BigBoss Source runterladen.

Nach der Installation sollte ihr zunächst in den Einstellungen die Aktivierungsgeste und euren YouTube-Account einstellen. Darüber hinaus könnt ihr dort auch das Videoformat oder die -qualität festlegen, ob das Video in der Portrait- oder Landscapeansicht aufgenommen wird oder ob bei einer Bildschirmberührung dies mittels eines – in der Größe einstellbaren – Taps kenntlich gemacht werden soll.

In der App selbst seht ihr dann eure aufgenommenen Videos, könnt sie ansehen (dies funktioniert nur bei H264/MOV Aufnahmen, welches noch experimentell ist, bei mir aber ganz gut funktioniert hat; MJPEG/AVI Videos kann man erst nach einem Upload zu YouTube ansehen), löschen oder zu YouTube hochladen.

Das Recording selbst funktioniert genau wie der YouTube Upload einwandfrei (wobei man wahrscheinlich mindestens ein iPhone 3GS benötigt. Darunter ist die Leistung wohl zu schwach).
Eine Sache fehlt mir aber noch:
Man kann leider nicht einstellen, dass auch der Ton mit aufgezeichnet wird. Das ist sehr schade. Gerade für Reviews wäre das was Feines.

Fazit:
Einfach zu bedienen und funktioniert sehr gut. Abgesehen von der fehlenden Tonaufzeichnung eine absolut empfehlenswerte App.

Mit Barrel könnt ihr auf richtig stylische Weise durch eure Homescreens scrollen und das in 3D. Barrel liefert euch eine Menge verschiedener Styles. Den Cydia-Tweak gibt’s für $ 2,99,- in der BigBoss Source.

Und da man mit Bilder kaum zeigen kann, wie cool das ganze aussieht, habe ich ein kurzes Video gemacht.

Fazit:
Und wieder eine Möglichkeit, sich vom 08/15 iPhone User etwas abzuheben. Barrel ist einfach nur genial. Mehr brauch ich glaube ich nicht zu sagen.

Heute gibt’s mal wieder einen echt coolen Cydia-Tweak. Und zwar Move2Unlock. Den Tweak gibt’s für 0,99 $ in der ModMyi Source und sollte auf keinem iPhone fehlen.

Der gewöhnliche Unlock-Schieber sieht ja nicht wirklich toll aus. Klar, es gibt einige richtig coole Themes, aber das System ist immer das gleiche. Nicht mehr mit Move2Unlock.

Damit entsperrt ihr euer iPhone viel cooler. Im Moment gibt es 5 verschiedene Unlock Typen.

Move Lockscreen: hier wird der Lockscreen einfach verschoben, um das iPhone zu entsperren)

Move translucent overlay: es wird ein Schleier über den Lockscreen gelegt, den ihr bei Seite ziehen könnt.

Pinch Lockscreen: eine sehr coole Methode, ich dachte im ersten Moment schon, ich krieg das iPhone nicht mehr entsperrt. Einfach mit zwei Fingern zusammenziehen, wie beim Bild verkleinern

Turn Lockscreen: dabei wird der Lockscreen wie eine Buchseite umgeblättert.

Pull Badge: Mein persönlicher Favorit. Sieht richtig geil und es ihr könnt aus drei verschiedenen Badge-Styles wählen.

Bei den entsprechenden Typen könnt ihr noch selbst entscheiden, in welche Richtung ihr schieben müsst.

Zusätzlich könnt ihr mit Move2Unlock auch den Slider oder die Uhrzeit auf dem Lockscreen verstecken.

Fazit:
Move2Unlock ist mal wieder ein richtig cooler Tweak fürs iPhone. Der Badge-Style ist schon jetzt mein absoluter Favorite. Und die Pinch-Methode wird sicher den ein oder anderen „Nichtwissenden“ vor eine unlösbare Aufgabe stellen. Ich kanns absolut jedem empfehlen.

Cyntact ist so ein Cydia-Tweak, bei dem ich mich frage, warum Apple den nicht schon von Haus aus in iOS integriert hat. Vorallem für diejenigen cool, die die meisten ihrer Kontakte mit Bildern gefüttert haben.
Cyntact gibt es in der Telesphoreo Tangelo Source und kostet 1 Dollar.

Nach der Installation und einem Respring werden euch ab sofort die Kontaktbilder nicht erst angezeigt, wenn ihr den Kontakt öffnet, sondern schon in der Kontaktliste.

Ich finde Cyntact super. Sobald ich mein iPhone neue jailbreake, ist dieser Tweak – nach biteSMS – das erste, was wieder auf meinem iPhone landet.

Heute geht es mal wieder um einen absoluten Cydia Must-Have Tweak. Schon seit Langem habe ich mich geärgert, dass alle Photos, die auf dem iPhone entstehen, einfach in dem Aufnahmeordner landet. Egal, ob es ein Screenshot ist, ein Bild das irgendwo gespeichert wird oder ein Photo, das man mit der integrierten Kamera schießt. Will man seine Photos in mehreren Ordnern strukturieren, geht dies nicht ohne Umweg über einen Sync mit iTunes. Das war für mich schon immer unbedriedigend und nicht sonderlich komfortabel. Und da Apple in die Standard-Apps wohl keine Zeit für Verbesserungen mehr investiert, musste da ein Cydia Tweak her.

Und genau diesen möchte ich euch heute vorstellen. Die Rede ist von PhotoAlbums+ Den Tweak bekommt ihr über Cydia in der BigBoss Source. Für das iPhone kostet es 4,99 $, also ca. 3,70 €. Das ist sicherlich nicht die günstigste App im Cydia Store, meiner Meinung nach aber jeden Cent wert. PhotoAlbums+ gibt es auch fürs iPad, da ich mein iPad aber nicht gejailbreakt habe, kann ich euch leider nicht sagen, was die iPad Version kostet.

Aber jetzt zur Sache. Was macht PhotoAlbums+ genau? Da es sich um einen Tweak handelt, gibt es für PhotoAlbum+ kein eigenes Icon auf dem Homescreen oder in den Einstellungen. Sondern es wird komplett in das iOS Interface integriert.
Mit PhotoAlbums+ könnt ihr zunächst einmal direkt am iPhone neue Photoalben erstellen. Das geht ganz einfach indem ihr auf das kleine + Icon tippt. Danach gebt ihr einen Namen ein und schon habt ein neues Album erstellt.

Natürlich müsst ihr das Album auch mit Photos füllen können. Denn PhotoAlbums+ ändert nichts daran, dass die mit dem iPhone gespeicherten Photos grundsätzlich wie gewohnt in dem „Aufnahme“ Ordner landen. Mit PhotoAlbums+ könnt ihr diese Photos aber jetzt ganz bequem verwalten. Dazu geht ihr in den entsprechenden Order und tippt auf das Icon rechts oben. Nun habt ihr die Möglichkeit beliebig viele Bilder auszuwählen. Und diese könnt ihr jetzt einfach und bequem verwalten.

Dabei wird eine Vielzahl an Otpionen angeboten:

– Ihr könnt die ausgewählten Bilder zunächst einmal senden. Und zwar per E-Mail oder MMS.
– Mit der Option kopieren, könnt ihr das Bild kopieren und dann beispielsweise in einem Text einfügen.
– Über Drucken könnt ihr das Bild direkt an einen Drucker schicken und es dort ausdrucken

Die für mich interessantesten Optionen sind aber die letzten beiden:

– Und zwar zunächst einmal das Bewegen. Damit könnt ihr die ausgewählten Bilder vom Aufnahmeordner in einen von euch neu angelegten Ordner verschieben. So könnt ihr eure Photos optimal verwalten und verliert nicht mehr den Überblick. Ein Ordner beispielsweise für Screenshots, ein anderer für Wallpaper und wieder ein anderer für Photos.
– Eine ebenfalls sehr nützliche Möglichkeit ist das Löschen mehrerer Photos auf ein Mal. Bisher musste man immer jedes Bild einzeln löschen. Bei mehreren mitunter doch ziemlich nervig. Jetzt könnt ihr die zu löschenden Bilder einfach auswählen und allesamt löschen.

Und wer immer noch nicht überzeugt ist, hier das offizielle Video zum Tweak. Manchmal sagen Bilder doch mehr als 1000 Worte. 🙂

Fazit:
Endlich eine Foto-App wie sie eigentlich schon längst sein sollte. PhotoAlbums+ gibt mir die Möglichkeiten die Photos auf dem iPhone so zu verwalten, wie ich es gerne hätte. Einfach Photos markieren und kopieren, verschieben oder löschen. Ein absolut genialer Tweak, der auf keinem gejailbreakten iPhone fehlen sollte. Kaufempfehlung!!

Gestern war es mal wieder soweit. Im Zuge des Updates auf iOS 4.2.1 und einem anschließenden Jailreak mit Greenpois0n, habe ich meinem iPhone auch eine Komplettkur verpasst und es neu aufgesetzt, ohne ein Backup einzuspielen. Warum? Mein iPhone war in letzter Zeit einfach unerträglich lahm. Ich denke mal, dass sich mit dem ganzen Rumprobieren inzwischen doch zu viel Datenmüll angesammelt hat.

Soweit so gut. Einen kompletten Reset scheue ich normalerweise wie die Pest. Denn leider ist damit auch verbunden, dass man seine Spielstände verliert (denn diese werden leider nicht via iTunes in den Apps selbst gespeichert) und vor allem sind die ganzen SMS weg, von denen ich manche doch ganz gerne behalten will.
Also habe ich mich vor dem Reset bei Cydia umgeschaut, was es da so für Lösungen gibt. Fündig bin ich dabei gleich mehrach geworden. Vorstellen möchte ich euch heute aber das Backup Programm „Chronus“, welches mir von der Aufmachung sehr gut gefällt und das auch super funktioniert.

Was genau macht also Chronus? Ganz einfach. Es legt ein Backup von euren Programmen an. Dabei könnt ihr nicht nur Spielstände oder App-Einstellungen speichern, sondern auch eure Photos, Notizen, YouTube Bookmarks oder eben auch die SMS.
Das Ganze geht denkbar einfach. Ihr sucht euch in der Liste eurer Apps diejenige aus, von der ihr ein Backup machen wollt, tippt sie an und geht auf Backup. Das wars auch schon.

Dieses Backup müsst ihr natürlich dann noch irgendwie auf eurem Mac sichern. Denn wenn ihr das iPhone wiederherstellt, ist das Backup logischerweise auch weg. Aber nichts einfacher als das:
Ihr loggt euch mittels SSH auf euer iPhone ein und geht in den Ordner var/mobile/library/preferences/TimeCapsule und speichert die dort vorhanden Dateien. Nach einem Reset installiert ihr Chronus wieder und schiebt euer Backup wieder in den Ordner. Dann könnt ihr dieses in Chronus auswählen und wiederherstellen. Et voilà, eure Daten sind alle wieder da.

Chronus hat noch die eingebaute Möglichkeit das Backup per Mail zu verschicken, was bei mir leider nicht funktioniert. In der Mail ist lediglich der Ordnername, nicht aber der Ordnerinhalt (ist das bei euch auch so, oder warum klappt das bei mir nicht. Oder ist das evtl. ein Feature der Vollversion?).

Chronus könnt ihr kostenlos nutzen. Jedoch ist die kostenlose Version derart eingeschränkt, dass ihr nur 1 Backup für jede App machen könnt und mit Werbung leben müsst. Da die Kaufoption bei mir nicht funtkioniert, habe ich bisher leider noch nicht rausfinden können, was die Vollversion kostet und welche zusätzlichen Features (neben der Möglichkeit mehr als ein Backup machen zu können) sie bietet. Ich kann aber auch sehr gut mit der kostenlosen Version leben.

Fazit:
Für mich ein klares Muss auf jedem iPhone. Ich habs getestet und bei mir hat es einwandfrei funktioniert. Ich bin richtig begeistert von der App. Die Sicherung ist wirklich kinderleicht und auch das Wiederherstellen funktioniert ohne Probleme. TimeMachine fürs iPhone. Besser geht’s kaum.

Update:
So, jetzt muss ich meine Meinung doch etwas revidieren. Denn ganz so problemlos klappt Chronus doch nicht bei allen Apps. Wie gesagt, mit den SMS gings wunderbar. Aber bei vielen Spielständen klappt es leider doch nicht. Das nächste Mal werde ich wohl ein anderes Programm testen und berichten.