Mit Snowtape für das iPhone eure Lieblingsradiosender mitschneiden

Veröffentlicht: 30. März 2010 in Internet, iPhone, iPod Touch, iTunes, Musik
Schlagwörter:, , , , , , ,

Mit Snowtape für den Mac kann man bereits seine Lieblings-Radiosender auf dem Mac mitschneiden und sich so ganz kostenlos eine schöne Musiksammlung aufbauen.
Es gab ja bereits seit Längerem SnowRemote. Diese App diente als Fernbedienung und man konnte damit Snowtape auf dem Mac mittels iPhone fernsteuern.
Ab sofort kann man seine Lieblingssender aber auch auf dem iPhone anhören und mitschneiden. Denn Vemedio hat nach anfägnlichen Zulassungsschwierigkeiten nun auch eine iPhone Version von Snowtape (iTunes Link) in den App Store gebraucht. Dort könnt ihr die App für 1,59 € runterladen.

Snowtape für das iPhone ist der kleine Bruder der Mac Version. Wobei sich klein nicht unbedingt auf den Funktionsumfang bezieht. Denn die iPhone App kann beinahe alles, was die Mac Version auch kann. Der Schwerpunkt liegt dabei ganz klar auf der Aufnahmefunktion. Und die ist auch wirklich genial.

Unter dem Menüpunkt „Radio“ klickt ihr zunächst den Start-Button. Dann sucht ihr euch ein Genre aus und im Anschluss den Sender. Nachdem dieser kurz in den Zwischenspeicher geladen wurde, geht’s auch schon los. Die fertigen Songs werden euch im Anschluss aufgelistet und ihr könnt auswählen, welche ihr speichern und welche ihr löschen wollt. Wie von der Mac Version gewohnt werden – soweit vorhanden – natürlich die Songinformationen (Titel, Interpret, Album) und das Albumcover gespeichert sowie die Songs auch gleich zurechtgeschnitten.

Mit dem eingebauten Player könnt ihr eure aufgenommen Songs dann ähnlich wie auf dem iPod abspielen. Dabei stehen einem die wichtigsten Abspieloptionen natürlich zur Verfügung. Play, Pause, Stop, Shuffle, Repeat, Next, Previous. Mit Hilfe des Reglers kann man auch gezielt zu einer bestimmten Stelle springen.
Natürlich sind die Schnittstellen nicht immer zu 100% richtig. Aber auch das ist kein Problem. Denn mit Snowtape kann man auch auf dem iPhone die aufgenommen Songs später noch bearbeiten. Dafür tippt ihr einfach das Lied an und danach das Scheren Symbol. In dem folgenden Fenster könnt ihr ganz einfach den Start- und Endzeitpunkt des Songs festlegen, indem ihr den Regler auf die gewünschte Position schiebt. Das funktioniert so einfach, wie ich mir sowas immer gewünscht habe.

Die aufgenommen Songs kann man dann ganz nach seinen Wünschen in Ordnern ablegen. Dort werden sie schön übersichtlich nach Namen sortiert und mit Cover angezeigt.
Natürlich gibt es auch eine Suchfunktion, mit der man den Wunschsong einfach suchen kann. Das ist sehr praktisch, wenn die Musikbibliothek mit der Zeit immer größer wird.

Wird mal ein Cover nicht mitgespeichert, ist das auch kein Problem. Mit einem einfach Klick auf das leere Coverfeld könnt ihr das Cover bearbeiten. Dann einfach auf die Lupe tippen und schon werden euch Covervorschläge angezeigt. Dort das gewünschte auswählen, auf Fertig und schon ist es gespeichert.

Ich würde empfehlen Snowtape nur im W-Lan Netzwerk zu benutzen. Abgesehen von den großen Datenmengen, die dadurch verbaucht werden. Im W-Lan Netzwerk funktioniert wirklich alles super. Mit Edge ist ein Mitschneiden der Songs kaum möglich. Der Zwischenspeicher reicht nicht aus und die Musik wird nicht schnell genug nachgeladen. Das mag zwar auch daran liegen, mit welcher Qualität die Songs gestreamt werden. Aber es gibt keine Anzeige, mit welcher Qualität bei den entsprechenden Sendern gesendet wird.

Bisher ist die Auswahl der Radiosender noch etwas beschränkt. Es stehen nicht so viele Sender zur Verfügung, wie bei der Mac Version. Duch das letzte Update sind wirklich jede Menge neuer Sender dazugekommen. Leider kann man diese auch nicht manuell hinzufügen. Aber ich bin mir sicher, dass es mit zukünftigen Updates auch mehr Sender geben wird. Und auch die bisherigen Sender bieten eigentlich für jeden Geschmack genug Auswahl. Auch das wurde mit dem letzten Update geändert. Jetzt kann man auch eigene URLs einfügen.
Was mir eher fehlt, ist die Möglichkeit die aufgenommen Songs auf den Mac zu exportieren. Diese Funktion wird leider auch noch nicht angeboten. Aber auch hier bin ich mir sicher, dass früher oder später auch dies als Update nachgereicht wird.

Ich bin absolut begeistert von Snowtape fürs iPhone. Das Design ist klasse. Genau wie man es von der Mac Version gewohnt ist. Alle Funktionen lassen sich intuitiv ausführen und der Funktionsumfang ist einfach genial. Noch eine Exportfunktion und ich bin endgültig glücklich.
Aber auch jetzt lautet mein Fazit bereits: Absolute Kaufempfehlung!

Links:
Seite des Herstellers: www.snowtape.com
Snowtape fürs iPhone: Snowtape
Snowremote: Snowremote

Kommentare
  1. Peter Lustig sagt:

    Deine gejailbreakte Schriftart versaut alle Screenshots! Das Original sieht viel besser aus!

  2. Patrick sagt:

    Über Geschmack lässt sich ja immer streiten.
    Zum Glück ändert die Schriftart ja nichts an der App selbst😉

  3. Patrick sagt:

    Inzwischen gab es ja schon das ein oder andere Update.
    Jedenfalls ist die Auswahl der Radiosender jetzt größer und man kann auch eigene URLs einfügen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s